Zum Inhalt springen

Neue Prozesse

    Es existieren tausende Arten von Prozessen, die durch menschliche Arbeitskräfte manuell, halb automatisiert mittels Hinzuzug von Maschinen oder voll automatisiert mittels Robotern ausgeführt werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen. Manuelle Tätigkeiten werden oft dort ausgeführt, wo Maschinen oder Robotern bestimmte Fähigkeiten oder Fingerspitzengefühl fehlt. Das sind oft filigrane Tätigkeiten, die mit viel Erfahrung und Wissen zu Material und Zusammensetzungen verbunden sind. Mit künstlicher Intelligenz könnte hier nun eine gewisse Konkurrenz entstehen.

    Einfachheit und Komplexität liegen eng beieinander

    Manuelle Prozesse können sehr einfach sein, wie das manuelle Sortieren von Papierdokumenten. Aber auch komplexe Prozesse wie die Herstellung von Flugzeugen oder die Entwicklung von Software werden zum grossen Teil manuell durchgeführt und sind auf eine entsprechende Ausbildung und Expertise angewiesen. Die Effizienz und Geschwindigkeit manueller Prozesse hängt somit stark von der Geschicklichkeit und Erfahrung der beteiligten Arbeitskräfte ab. Wenn manuelle Prozesse jedoch automatisiert oder durch den Einsatz von Technologien wie KI unterstützt werden, könnten sie zukünftig schneller, effizienter und präziser ausgeführt werden.

    Einflüsse der KI auf Berufe und Arbeitsplätze

    Die Auswirkungen von KI auf Prozesse im Alltag können sehr unterschiedlich sein und hängen von vielen Faktoren ab, wie der Art der KI-Technologie, der Branche und der spezifischen Anwendungsbereiche. Einige der Abläufe, die am meisten von KI betroffen sein könnten, sind insbesondere repetitive oder routinemäßige Aufgaben. Diese könnten durch KI-Systeme ersetzt werden. Hier sind Arbeitsplätze an Schaltern und Kassen gefährdet oder auch in Fabriken und sogar der Softwarebranche, wo KI immer mehr Aufgaben übernimmt. KI kann dazu beitragen, den Kundenservice und Support zu verbessern, indem sie automatisierte Chatbots und virtuelle Assistenten einsetzt, um Fragen und Anfragen von Kunden zu beantworten.

    Auch das Gesundheitswesen muss sich mit den Möglichkeiten auseinandersetzen, dass KI in Prozesse eingreift. Sie könnte dabei helfen, medizinische Bilder wie Röntgenbilder oder MRT-Scans zu analysieren und Anomalien zu erkennen. Auch einfache Überwachungstätigkeiten und Durchführung von Reinigungs- und Kontrollgängen könnte mittels KI erfolgen, welche einfache Robotersysteme bewegt. Somit kann KI also auch in der Logistik und im Transport eingesetzt werden, um den Betrieb von Fahrzeugen und Transportnetzwerken zu optimieren und zu automatisieren. Beispielsweise können autonome Fahrzeuge oder Drohnen eingesetzt werden, um Waren zu transportieren. In der Finanzdienstleistungsbranche könnte KI eingesetzt werden, um Risikobewertungen, Investitionsentscheidungen und Betrugsprävention zu unterstützen.

    Diese Aufzählung ist nicht erschöpfend und es gibt viele weitere Bereiche, in denen KI-Systeme eingesetzt werden können. Es ist wichtig zu betonen, dass KI-Systeme in der Regel nicht dazu gedacht sind, menschliche Arbeitskräfte vollständig zu ersetzen, sondern um bestimmte Aufgaben effizienter und effektiver auszuführen.

    Neuartige Berufe

    Durch die Einführung von KI-Systemen können neue Berufe entstehen oder sich bestehende Berufe verändern. KI-Entwickler können Algorithmen und Systeme entwickeln, die von KI-Systemen verwendet werden, um Aufgaben und Probleme zu lösen. KI-Systemintegratoren sind für die Integration von KI-Systemen in bestehende Geschäftsprozesse und -systeme verantwortlich. KI-Ethiker beschäftigen sich mit den ethischen Implikationen der Verwendung von KI-Systemen.

    Bestehende Berufe können auch von KI-Systemen verändert werden, indem sie beispielsweise bestimmte Aufgaben automatisieren oder verbessern. Ein Beispiel dafür ist die Verwendung von KI-gestützten Diagnose-Tools in der Medizin, die Ärzte bei der Diagnose und Behandlung von Krankheiten unterstützen können.

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass KI neue Möglichkeiten für die Entstehung von Berufen bietet und bestehende Berufe verändert. KI-Entwickler, KI-Systemintegratoren, KI-Übersetzer, KI-Ethiker und KI-Trainingsdaten-Analysten gehören zu den neuen Berufen, die durch die Einführung von KI entstehen können. Gleichzeitig können KI-Systeme bestehende Berufe verbessern und automatisieren, indem sie beispielsweise in der Medizin bei Diagnosen helfen. Es bleibt abzuwarten, welche Auswirkungen die fortschreitende Entwicklung von KI-Systemen in Zukunft auf den Arbeitsmarkt und die Berufswelt haben wird.